Wertstoffhof, Abfallentsorgung, Recycling, Grünschnittentsorgung und Sammelcontainer

Wertstoffhof & GRÜNGUTSAMMELSTELLE

Gelber Sack abgeben

Saubere Verkaufsverpackungen aus Kunststoff und Verbundmaterialien sowie aus Aluminium und Alu- Kunststoffverbund sollen im Gelben Sack gesammelt und am Wertstoffhof abgegeben werden. Dort erhalten Sie auch Leersäcke. Bitte die gesonderte Sammlung von Verpackungsstyropor und Dosen über die Wertstoffhöfe bzw. Depotcontainer beachten!!!!

Bei Fragen zur Qualität des gelben Sackes wenden Sie sich direkt an die Fa. Veolia, Tel. 0800 0785600

Entsorgung Sperrmüll

Sperrmüll wird getrennt nach Möbelholz (z.B. Schränke) und sonstigem Sperrmüll (z.B. Sessel, Sofas, Teppiche) am Wertstoffhof in haushaltsüblicher Menge angenommen. Weitere Informationen erteilt das Wertstoffhofpersonal, bzw. können Sie dem Abfall-ABC des AWP Pfaffenhofen entnehmen.

Entsorgung Elektronikschrott gemäß Elektro- und Elektronikgerätegesetz (ElektroG)

Elektro- und Elektronikaltgeräte aus privaten Haushalten werden an den Wertstoffhöfen getrennt erfasst nach Haushaltsgroßgeräten (z.B. Wasch- und Spülmaschine, Elektroherd), Haushaltskühlgeräten (Kühl-/Gefrierschränke, Gefriertruhen,) Informations-/Telekommunikationsgeräten (IT-Geräte) sowie Geräten der Unterhaltungselektronik und Haushaltskleingeräte (z.B. Radio, Computer, Telefon, Bügeleisen, Staubsauger, Bohrmaschine, usw.), Gasentladungslampen (Neonröhren, Energiesparlampen) und Bildschirme, Fernseher, Monitore.

Altglas- und Kleidercontainer

Auf der unten angezigten Karte finden Sie alle Altglas-Sammelstellen im Überblick.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von umap.openstreetmap.de zu laden.

Inhalt laden

Vollbildanzeige

KONTAKT

Abfallwirtschaftsbetrieb des
Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm (AWP)
Raiffeisenstr. 19
85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Telefon: 08441 7879-50
Fax: 08441 7879-79
E-Mail: info@awp-paf.de
Internet: https://www.awp-paf.de

ORT

Wertstoffhof Rohrbach
Sportweg 24
85296 Rohrbach
Tel: 08442 964269
erreichbar während der Öffnungszeiten

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag: 17:00 – 19:00 Uhr
Mittwoch: 17:00 – 19:00 Uhr
Freitag: 16:00 – 19:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 14:00 Uhr

November bis Februar
Montag: 16:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch: 16:00 – 18:00 Uhr
Freitag: 15:00 – 18:00 Uhr
Samstag: 09:00 – 14:00 Uhr

 

INFORMATIONEN & DOWNLOADS

FAQ Wertstoffhof / Abfallentsorgung /Recycling

Wo und wie entsorge ich Problemabfälle?

Privathaushalte und Kleingewerbetreibende können am jeweiligen Sammelort z.B. Chemikalien, Gifte, Säuren, Lacke, Feuerlöscher usw. in haushaltsüblicher Menge abgeben.
Eingetrocknete Farb-, Lack- und Kleberreste sowie Dispersionsfarben = normale Wandfarben (bitte eintrocknen lassen oder mit Sägemehl binden) müssen über die Restabfalltonne entsorgt werden!

Bitte fordern Sie das Merkblatt zur Problemabfallsammlung beim AWP an!

Abfallwirtschaftsbetrieb des
Landkreises Pfaffenhofen a.d.Ilm (AWP)
Raiffeisenstr. 19
85276 Pfaffenhofen a.d.Ilm
Bundesrepublik Deutschland
Telefon: +49(0)8441 7879-50
Fax: +49(0)8441 7879-79
E-Mail: info@awp-paf.de
Internet: https://www.awp-paf.de

Funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände spenden - Hausratsammelstelle PAF

Funktionstüchtige Gebrauchsgegenstände aller Art ohne optisch erkennbare Mängel können kostenlos an der Hausratsammelstelle in Pfaffenhofen, Telefon 08441 76611, abgegeben werden.

Bürgermeister-Stocker-Str. 2 in Pfaffenhofen/Niederscheyern,
Zufahrt über die Schrobenhausener Straße
Öffnungszeiten: Dienstag
Freitag von 8:30 12:00 und von 13:00 18:00 Uhr, Samstag 8:30 13:00 Uhr, Montag geschlossen.

 

Kann ich Sperrmüll abholen lassen? Abholung Schrott?

Nähere Information zur Anlieferung bzw. Abholung von Sperrmüll, Altmetall, Möbelholz, Elektronikschrott und Haushaltskühlgeräten erhalten Sie unter Telefon 08441 7879-50.

Weitere Hinweise finden Sie im Abfall-ABC und unter www.awp-paf.de. Ebenso steht Ihnen die Abfallberatung des AWP, Raiffeisenstr. 19, 85276 Pfaffenhofen, Telefon 08441 7879-50, gerne zur Verfügung.

 

Wo erhalte ich Windelsäcke?

Bei der Gemeindeverwaltung erhalten Eltern von Neugeborenen einmalig 50 Stück Windelsäcke gegen Vorlage der Geburtsurkunde, pflegebedürftige Personen (bei häuslicher Pflege) erhalten bei Vorlage einer Bestätigung des behandelnden Arztes ebenfalls Windelsäcke. 

Die Kosten liegen bei 5 Euro pro Müllsack.

Wo erhalte ich Infos zur Müllabfuhr und Sondermüllentsorgung?

Von der Gemeinde an den AWP ausgegliedert. Der Landkreis hat ein 3-Tonnen-System mit Restmüll, Biomüll, Papier und Karton.
Die Restmüll- und Biotonne werden abwechselnd im 14-tägigen Turnus und die Papiertonne alle 4 Wochen geleert.

Weitere Informationen erhalten Sie:
• direkt auf der Homepage des Abfallwirtschaftsbetriebes
• oder in den folgenden Entsorgungshinweisen

Kann ich mir zusätzliche Restmüllsäcke kaufen?