Bekanntmachung

über die Auslegung des Planentwurfs zur 11. Änderung des Flächennutzungsplanes (§ 1 Abs. 8, § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch – BauGB -)

Der Gemeinderat der Gemeinde Rohrbach hat am 06.07.2022 die
11. Änderung des Flächennutzungsplanes
beschlossen.

Die Änderung des Flächennutzungsplanes betrifft ausschließlich das im beiliegenden Lageplan farblich gekennzeichnete Grundstück Fl.Nr. 1769 der Gemarkung Rohrbach.
Das Grundstück Fl.Nr. 1769 der Gemarkung Rohrbach ist bisher als landwirtschaftliche Fläche dargestellt. Als künftige Art der baulichen Nutzung soll nunmehr ein Sondergebiet nach § 11    Abs. 2 Baunutzungsverordnung (BauNVO) einschließlich Grünflächen als „Lagerplatz für Aushubmaterialien mit Recycling- und Aufbereitungsanlage“ dargestellt werden.

Mit der Erarbeitung des Planentwurfes wurden die Planungsbüros Schwarz (Stadtplanung), München, sowie Köppel (Landschaftsarchitektur), Mühldorf am Inn, beauftragt.
Der Entwurf der Flächennutzungsplanänderung mit seinen Anlagen wurde nach vorausgegangener frühzeitiger Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung (§ 3 Abs. 1, § 4 Abs. 1 BauGB) vom Gemeinderat in der Sitzung vom 15.11.2023 gebilligt.
Der Entwurf der Flächennutzungsplanänderung (in der Fassung vom 15.11.2023) mit Begründung (i.d.F. v. 15.11.2023), Umweltbericht (i.d.F. v. 26.01.2024), spezieller artenschutzrechtlicher Prüfung (i.d.F. v. 14.12.2023) einschl. faunistischer Untersuchung (i.d.F. v. 06/2023), geotechnisches Gutachten (i.d.F. v. 11.01.2023) mit 6. Bericht zur Dimensionierung der Regenwasserversickerung (i.d.F. v. 04.03.2024), schalltechnische Untersuchung (i.d.F. v. 26.01.2024), Immissionsprognose Staub (i.d.F. v. 07.11.2023), Löschwasserkonzept (i.d.F. v. 07.07.2023), Entwässerungskonzept (i.d.F. v. 12.12.2023) sowie die bereits vorliegenden umweltbezogenen Informationen und Stellungnahmen können in der Zeit vom

8.März 2024 bis einschließlich 16. April 2024

im Internet unter www.rohrbach-ilm.de/News/Amtliche Bekanntmachungen eingesehen werden. Zudem besteht für die Öffentlichkeit im selbigen Auslegungszeitraum während den Dienststunden (Montag bis Freitag von 8 – 12 Uhr sowie Mittwoch zusätzlich von 14 – 18 Uhr) die Möglichkeit der Einsichtnahme der Planunterlagen im Rathaus, Hofmarkstraße 2, 85296 Rohrbach, Zimmer       Nr. 6 (frei zugänglicher Raum) oder wahlweise Zimmer Nr. 10 (Bauamt).

Während der Veröffentlichungsfrist können Bedenken und Anregungen sowie Stellungnahmen vorgebracht werden. Stellungnahmen sollen möglichst elektronisch an bauamt@rohrbach-ilm.de abgegeben werden, können jedoch auch schriftlich oder zur Niederschrift bei der Gemeinde Rohrbach eingereicht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 3 Abs. 2 i.V.m. § 4a Abs. 5 BauGB nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen bei der Beschlussfassung über die Änderung des Flächennutzungsplanes unberücksichtigt bleiben können, wenn die Gemeinde den Inhalt nicht kannte und nicht hätte kennen müssen und deren Inhalt für die Rechtmäßigkeit der Flächennutzungsplanänderung nicht von Bedeutung ist.

Es sind folgende Arten umweltbezogener Informationen verfügbar (Bestandteil der ausgelegten Unterlagen sind auch die bereits vorliegenden umweltbezogenen Stellungnahmen):

  • Die Tabelle ist aus Platzgründen auf den nachfolgenden Seiten 3-6 (abgedruckt)!

Weiter wird darauf hingewiesen, dass eine Vereinigung im Sinne des § 4 Absatz 3 Satz 1   Nummer 2 des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes (UmwRG) in einem Rechtsbehelfsverfahren nach  § 7 Absatz 2 UmwRG gemäß § 7 Absatz 3 Satz 1 UmwRG mit allen Einwendungen ausgeschlossen ist, die sie im Rahmen der Veröffentlichungsfrist nicht oder nicht rechtzeitig geltend gemacht hat, aber hätte geltend machen können.

Datenschutz:

Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf der Grundlage der Art. 6 Abs. 1   Buchstabe e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) i.V.m. § 3 BauGB und dem Bayer. Datenschutzgesetz (BayDSG). Sofern Sie Ihre Stellungnahme ohne Absenderangaben abgeben, erhalten Sie keine Mitteilung über das Ergebnis der Prüfung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Formblatt „Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren“, das ebenfalls öffentlich ausliegt.

Bekannt. Auslegung § 3 Abs. 2_Tabelle Umweltinformationen
Bekannt. Auslegung § 3 Abs. 2_Lageplan
Datenschutzrechtliche Informationspflichten im Bauleitplanverfahren
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_schalltechnische Untersuchung v. 26.01.2024 (Fassung § 3 A
SO Lagerplatz Ottersried_FNP_PLanzeichnung (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_FNP_Begründung (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_saP (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_faunistische Untersuchungen zur saP (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_Staubimmissionsprognose (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_Bodengutachten (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_Löschwasserkonzept (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_Entwässerungskonzept (Fassung § 3 Abs. 2)
SO Lagerplatz Ottersried_BPLFNP_6. Bericht zur Dimensionierung der Regenwasserversickerung
SO Lagerplatz Ottersried_FNP_Zusammenstellung umweltbezogener Informationen und Stellungnahme
SO Lagerplatz Ottersried_FNP_Umweltbericht (Fassung § 3 Abs. 2)