Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Gemeinde Rohrbach a.d.Ilm  |  E-Mail: gemeinde@rohrbach-ilm.de  |  Online: http://www.rohrbach-ilm.de

Verkauf Gasthof "Alter Wirt"

Die Gemeinde Rohrbach erwägt den Verkauf des Gasthauses "Alter Wirt". Nähere Informationen finden Sie hier.
Alter Wirt_Foto Südostansicht

Die Gemeinde Rohrbach erwägt den Verkauf des Gasthauses "Alter Wirt". Die Gaststätte befindet sich im Eigentum der Gemeinde und soll nunmehr gegen Höchstgebot veräußert werden. Hierzu wurde eine Angebotsfrist bis zum 30.04.2017 festgesetzt. Das Angebot ist schriftlich anhand des beigefügten Formulars abzugeben.

 

Als Verkaufsbedingung wurde vom Gemeinderat der Erhalt der bayerischen Gastwirtschaft mit Saalnutzung festgesetzt. Das Gasthaus ist derzeit verpachtet.

 

Hier einige Eckpunkte zum Gebäude:

  • Lage: Schloßweg 10, 85296 Rohrbach (direkt im Ortsmittelpunkt im Umfeld von Rathaus, Kirche und Schloß gelegen)
    Zur Baugeschichte des Alten Wirtes sind keine Archivalien bekannt. Auf einem 1701 erschienenen Kupferstich von Michael Wening von Schloss Rohrbach ist ein nach Osten ausgerichteter Walmdachbau dargestellt, welcher durch einen Wirtshausausleger als Tafernwirtschaft gekennzeichnet ist. Das heutige nach Süden ausgerichtete Gebäude an dieser Stelle dürfte möglicherweise unter Einbeziehung des Vorgängerbaus Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet worden sein. Mitte des 20. Jahrhunderts erfolgte ein umfassender Umbau und eine Erweiterung nach Norden mit einem Festsaal.
  • teilunterkellerter, zweigeschossiger Mauerwerksbau mit ca. 48° steilem Satteldach (Grundriss siehe Lageplan)
  • Erdgeschoss mit Gaststube und Nebenräumen, Obergeschoss mit großem offenen Saal (mit Bühne), Nebenzimmer + kleiner Wohnung
  • Stellplätze auf dem Grundstück sind nicht vorhanden (Parkmöglichkeiten im öffentlichen Raum in der Umgebung gegeben). Hinweis: Sollten aufgrund von baulichen Änderungen/Umnutzungen zusätzliche Stellplätze nach dem Baurecht erforderlich werden, müssten diese entweder auf einem anderen (privaten) Grundstück dinglich gesichert oder gegenüber der Gemeinde abgelöst werden (nähere Informationen siehe gemeindliche Stellplatzsatzung unter der Rubrik "Rathaus/Politik" -> "Satzungen u. Verordnungen").
  • Der südliche Teil des Gasthauses steht unter Denkmalschutz, der restliche Bereich fällt unter die Ensemble-Wirkung der umliegenden denkmalgeschützten Gebäude.
  • Das Gebäude ist sanierungsbedürftig, insbesondere der Dachstuhl muss zeitnah ertüchtigt werden. Hierzu liegen Voruntersuchungen zum Tragwerk im südlichen Teis des Dachstuhls vor, die bei der Gemeinde angefordert werden können.
  • Die zum Gebäude vorliegenden Baupläne/-unterlagen können ebenfalls bei der Gemeinde angefordert werden.  
  • Wichtiger Hinweis: Bei baulichen Veränderungen am Gebäude (Umbauten, Nutzungssänderungen etc.) sind die erforderlichen Genehmigungen nach dem Baurecht und dem Denkmalschutz einzuholen und insbesondere die aktuellen Bestimmungen zum Brandschutz, Versammlungsstättenrecht etc. zu beachten.

 

Bei weiteren Fragen und für nähere Informationen wenden Sie sich bitte an die Gemeindeverwaltung unter Tel. 0842/9670-27 oder gemeinde@rohrbach-ilm.de.

 

drucken nach oben

Ansicht des Rathauses der Gemeinde Rohrbach an der Ilm

Gemeinde Rohrbach a.d.Ilm

Hofmarkstraße 2
85296 Rohrbach a.d.Ilm
Tel.: 08442 9670-0
Fax: 08442 9670-34
E-Mail: gemeinde@rohrbach-ilm.de
Web: http://www.rohrbach-ilm.de